Freilaufende Hunde und Hundekot

Erneut weisen wir Sie darauf hin, dass Sie den Kot Ihres Hundes beseitigen müssen! Die Wiesen werden für das Futter der landwirtschaftlichen Tiere benötigt. Durch Ihr Missachten können gesundheitliche Gefahren entstehen – nicht nur für die Tiere. Auch Ihre Kinder können sich etwas einfangen. Wir sind uns also sicher, dass es auch in Ihrem Interesse steht, dass die Hinterlassenschaften der Hunde ordnungsgemäß beseitigt werden.

Abgesehen von den finanziellen Einbußen der Landwirte steht auch das Thema Appetitlichkeit im Vordergrund. Sie möchten bestimmt auch kein durch Fäkalien verunreinigtes Essen auf dem Tisch und würden es auch nicht Ihrer Familie auftischen.

Es reicht auch nicht, dass Sie die Hinterlassenschaft in den Beutel räumen und diesen an Ort und Stelle liegen lassen. Dafür haben wir zahlreiche Hundetoiletten aufgestellt die liebend gerne befüllt werden wollen!

Ein Hund ist kein Tier, das man sich einfach so zulegt. Man geht damit auch Pflichten ein, an die man sich zu halten hat. Natürlich wissen wir auch, dass es pflichtbewusste Hundehalter in Gerolsbach gibt. Bei Ihnen möchten wir uns recht herzlich bedanken. Ihr seid die Vorbilder der Anderen.

Ein weiterer Punkt ist das Scharren und Stöckchen holen. Wir bitten Sie, auf Ihr Haustier zu achten und beim Gassi gehen die Landschaft so zu verlassen, wie Sie sie vorgefunden haben. Löcher, Erdhügel und Stöckchen in der Wiese können die landwirtschaftlichen Geräte beschädigen.

Zum Wohle der Landwirte, deren Tieren und Ihren Kindern ist unser Appell an Sie, sich die Folgen Ihres Handelns bewusster zu werden und dementsprechend zu agieren.

Sollte sich die Situation nicht bessern, sehen wir uns gezwungen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen (Erhöhung der Hundesteuer, hohe Geldbußen, Leinenpflicht, etc.)!

Ihr Gemeindeteam