Fahrplan der VGI-Linie 9159 wird nochmals verbessert

Der neue Fahrplan ist ab 09.06.2024 gültig.

Seit dem 1. Februar 2024 bietet die VGI-Linie 9159 ein dichteres und beschleunigtes Fahrtenangebot zwischen Schrobenhausen, Gerolsbach und Petershausen (mit Zuganschlüssen nach München und Ingolstadt).

Auf Basis der bisherigen Erfahrungen mit dem seit Februar gültigen Konzept sowie von Fahrgast-Rückmeldungen haben die Landkreise Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen a.d.Ilm weitere Optimierungen des Fahrplans vorgenommen, die ab kommenden Montag, 10. Juni in Kraft treten:

  1. Durch eine neue Fahrt um 6.25 Uhr ergibt sich morgens ein Halbstundentakt von Gerolsbach nach Schrobenhausen.
  2. Die beiden ersten Fahrten ab Schrobenhausen verkehren etwas früher, um den direkten Anschluss zur S2 in Petershausen zu gewährleisten.
  3. Samstags werden alle Fahrten um eine Stunde verschoben, d. h. später angeboten. Davon profitieren z. B. Tagesausflügler nach München, die nun eine Stunde später zurückfahren können. Aber auch von Schrobenhausen geht es eine Stunde später zurück nach Gerolsbach und Jetzendorf.
  4. Generell verkehren wieder mehr Fahrten – in beiden Richtungen – über Lichthausen und Eck. Den seit Februar neu angebotenen Weg über Schachach (Siedlung) bedienen künftig fünf Fahrtenpaare.

Die aktuellen Fahrpläne sind zeitnah auf der VGI-Homepage (www.vgi.de) unter Linienverkehr/Aktuelle Fahrpläne sowie auf den Internetseiten der Landratsämter zu finden. Bei den für die Schülerbeförderung relevanten Fahrten gibt es keine Änderungen.

Quelle: Pressemitteilung des Landratsamtes